Notarztkurs in Kiel und Nürnberg

Der aus dem Medizinstudium bekannte Anbieter MEDI-LEARN bietet nun auch Notarztkurse an, die den Weiterbildungsordnungen der Landesärztekammern entsprechen. In 2017 finden noch zwei Notarztkurse in Kiel und Fürth bei Nürnberg statt. Der „Kieler Notarztkurs“ findet vom 08. bis zum 16. September statt. Der sogenannte „Christkindl Notarztkurs“ in Fürth bei Nürnberg findet vom 08. bis zum 16. Dezember statt.

Praxis steht beim Notarztkurs im Mittelpunkt

Während des Notarztkurses machen wir Sie fit für den Einsatz auf dem Notarzteinsatzfahrzeug. Dabei steht im Notarztkurs neben der Theorie vor allem die Praxis im Mittelpunkt. Praktische Übungen und Fallbeispiele an allen Kurstagen des Notarztkurses unterstützen Sie, die Routineaufgaben intensiv zu verinnerlichen und größtmögliche Handlungsstabilität als Notarzt zu gewinnen. Höhepunkt des Notarztkurses ist die große Abschlusseinsatzübung am zweiten Samstag, die wir zusammen mit verschiedenen Einheiten der Hilfsorganisationen und der Feuerwehr durchführen.

Zertifizierte und strukturierte Traumaversorgung im Notarztkurs

In den Notarztkurs ist die zweitägige Ausbildung im Bereich strukturierter, präklinischer Traumaversorgung integriert. Sie erfolgt dank der Zusammenarbeit mit ITLS (International Trauma Life Support) entsprechend des international anerkannten Ausbildungsskonzeptes komplett integriert in den Notarztkurs. Nach erfolgreicher Teilnahme an der schriftlichen und an der praktischen Prüfung während des Notarztkurses bekommen Sie das ITLS Advanced Provider Zertifikat.

Zertifizierte und strukturierte Reanimation (ACLS) im Notarztkurs

Ebenfalls in den Notarztkurs integriert ist das Ausbildungsformat ACLS (Advanced Cardiovascular Life Support), das wir nach den Vorgaben der American Heart Association (AHA) ausbilden. Sie werden so auf Grundlage international anerkannter Standards im Notarztkurs fit und sicher in professioneller Reanimation. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung im Notarztkurs bekommen Sie ein entsprechendes Zertifikat der AHA.

Team Resource Management fester Bestandteil im Notarztkurs

Um sicheres Handeln in kritischen Situationen dreht es sich beim TRM (Team Resource Management). Wir bieten dies in Kooperation mit dem bundesweit tätigen Team von Faktor Mensch® als einen zentralen Teil unseres Notarztkurses an. Integriert in den Notarztkurs lernen Sie in Zusammenarbeit mit Ihrem Team in der Notfallsituation sicher zu handeln, welche menschlichen Fehler – jenseits von Fachwissen – im Notfall auftreten und wie sich diese vermeiden lassen.

Erfahrenes Notarztkurs-Team mit zahlreichen Experten

Das Team des Notarztkurses setzt sich aus erfahrenen Notärzten, leitenden Oberärzten verschiedener Notaufnahmen, Notfallsanitätern und Rettungsassistenten zusammen. Diese werden von zusätzlichen Experten für Spezialthemen im Notarztkurs unterstützt. Hierzu gehören Hebammen, Feuerwehrleute, Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, Luftretter und erfahrene Präkliniker für pädiatrische Themen.

Auch das Drumherum ist im Notarztkurs wichtig

Die MEDI-LEARN Notarztkurse finden bundesweit statt. Im Vorfeld erkunden wir gemeinsam mit unseren Dozenten vor Ort die dortigen Freizeitmöglichkeiten und stellen Ihnen diese im Kurs vor. An einigen Tagen werden gemeinsame Freizeit- und Abendveranstaltungen im Anschluss an den Notarztkurs angeboten. Selbstverständlich dürfen im Notarztkurs eine Bergfest-Party und die Abschluss-Party nicht fehlen. Während des Notarztkurses versorgen wir Sie mit Getränken und Snacks sowie einem kleinen gemeinsamen Mittagessen – alles im Kurspreis enthalten.

Notarztkurs und Kind

Kinder gehören für uns im besten Sinne zum Alltag – zum Arbeitsalltag ebenso wie zum Kursalltag. Während des Notarztkurses sorgen wir deshalb gegen Kostenbeteiligung und nach Verfügbarkeit für eine Betreuung Ihrer Kinder durch qualifiziertes Personal. So können Sie sich auf die Teilnahme am Notarztkurs konzentrieren und dennoch in den Pausen des Notarztkurses oder bei „Notfällen“ bei Ihren Kindern sein. Gerne erklären wir Ihnen auf Anfrage alle Details rund um dieses Zusatzangebot.

Training Massenanfall von Verletzten im Notarztkurs

Der sogenannte MANV (Massenanfall von Verletzten) stellt für jeden Notarzt eine der großen Herausforderungen dar. Leider ist im Notarztkurs selbst nur wenig Zeit, um diesen komplexen Sachverhalt zu betrachten. Daher bieten wir im Notarztkurs eine fakultative Veranstaltung am Abend zur Annäherung an dieses sehr interessante und wichtige Thema an. Dafür steht den Teilnehmern des Notarztkurses das MEDI-LEARN MANV-Simulationssystem zur Seite, das speziell für die Aus- und Fortbildung Leitender Notärzte entwickelt wurde.

Notarztkurs Zertifizierung bei der Ärztekammer

Jeder unserer Notarztkurse wird selbstverständlich bei der jeweils zuständigen Ärztekammer zertifiziert. In der Regel werden für den Notarztkurs 80 Fortbildungspunkte vergeben. Die Fortbildung im Notarztkurs erfolgt entsprechend den Vorgaben der verschiedenen Weiterbildungsordnungen als 80-stündiger Kurs in Allgemeiner und Spezieller Notfallbehandlung zur Erlangung der Zusatzweiterbildung Notfallmedizin.